Weiterbildung 


Zertifikatskurs Schriftdolmetschen & Live-Untertitelung

Diversität und Inklusion sind wichtiger denn je; auch die deutsche Politik setzt mit den neuen Gesetzen Zeichen in Richtung Barrierefreiheit. Qualifizierte Schriftdolmetscher:innen ermöglichen hörgeschädigten Menschen die Teilhabe an Bildung, beruflichen oder sonstigen Veranstaltungen. Die Nachfrage ist nach wie vor hoch – doch auch im Event-Bereich steigt der Bedarf an Live-Untertiteln - sowohl ein- als auch mehrsprachigen.

meinen Platz sichern

Drei Schriftmittler unterhalten sich, zwei geben sich freundschaftlich die Hand.
Ein Mann mit kurzen schwarzen Dreadlocks tippt an seinem Laptop und lächelt zufrieden.
  • Bist du Dolmetscher:in, Übersetzer:in, Texter:in, Pädagog:in oder generell sprachaffin mit großem Interesse an Text und Sprache?
  • Suchst du nach einem weiteren beruflichen Standbein und hast Lust, deinen Horizont zu erweitern?
  • Suchst du nach einem flexiblen Weg, wie du dich in deinem Alltag weiterbilden kannst?

Dann melde dich jetzt an zur Ausbildung „Schriftdolmetschen und Live-Untertitelung“!

Diese Weiterbildung geht über die bisherigen Weiterbildungen in dem Bereich hinaus. Sie umfasst neben sämtlichen theoretischen Grundlagen wie

  • Translationswissenschaft und Dolmetschstrategien
  • Hörschädigungen
  • Berufsbild
  • Technik
  • rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten
  • natürlich auch das praktische Erlernen der beiden Methoden: Spracherkennung und konventionell (Tippen)

Hinzu kommt der Fokus auf Veranstaltungen und Mehrsprachigkeit.

Die Inhalte der Ausbildung sind sehr praxisnah, fundiert und individuell entwickelt.
Schriftdolmetschen in der Fremdsprache, interlingual Respeaking und mehrsprachige Events – das ist unsere Expertise, die wir gerne weitergeben.

Bist du bereit, aus der Dolmetschkabine mit optimalem Ton eine internationale Veranstaltung mit Live-Untertiteln zu versehen oder eine Studierende in ihrem Fachstudium individuell zu begleiten?

Ablauf

Kickoff-Woche: Die ersten 4 Tage verbringen wir gemeinsam vor Ort und tauchen tief in die Grundlagen des Schriftdolmetschens ein. Erste Praxiserfahrungen sind garantiert.

Weitere Praxiserfahrung: Außerhalb der Kurstermine kannst du in regelmäßigen Übungssessions wertvolle Praxiserfahrung sammeln und individuelles Feedback einholen.

Entspannte Prüfung: Jede Theorieeinheit wird mit einem kurzen Online-Test beendet. Am Ende der Ausbildung prüfen wir die Praxis: einen Schriftdolmetscheinsatz. Die Kosten für die Prüfung sind natürlich schon im Preis inbegriffen.

Barrierefrei: Du bist blind oder hast andere Einschränkungen? Die Inhalte, Tools und Materialien sind auch an deine Bedürfnisse angepasst. Sprich uns gerne an.

Verinnerliche die Inhalte in deinem Tempo: Neben den regelmäßigen monatlichen Kursterminen, die sowohl online als auch offline stattfinden, hast du genug Zeit, die Inhalte in unserer Lernplattform zu bearbeiten und nachzulesen.

Finde deinen Buddy, mit dem du gemeinsam durch die Ausbildung gehst. Ihr könnt euch nicht nur gegenseitig am Ball halten, sondern auch über die Inhalte austauschen und gegenseitig unterstützen.

Regelmäßige Hospitation: Während der Ausbildung hast du ausreichend Gelegenheit, in individuellen Hospitationen hautnah Einblicke in die Praxis zu bekommen, sodass du nach dem Abschluss nicht ins kalte Wasser tauchst, sondern bestens vorbereitet bist.

Die Ausbildung „Schriftdolmetschen & Live-Untertitelung“ stützt sich auf 4 Säulen:

Zwei Frauen stehen hinter einem Podium. Die linke stützt sich mit den Ellbogen darauf ab und spricht, die rechte hört ihr zu. Beide schauen ins Publikum.

Wissen

Fundierte und fachliche Theorie

Damit bilden wir die Basis
für die spätere Berufsausübung

Übung macht den Meister. Die Praxis ist das tragende Element der Ausbildung.

Praxis

Übung macht den Meister.

Die Praxis ist das tragende Element der Ausbildung.

Drei Studenten von hinten, zwei melden sich.

Feedback

Tipps & Tricks

Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und helfen dir.

Eine Frau mit langen dunklen Haaren lächelt frontal in die Kamera.

Sprache

Wir lieben sie.

Fremdsprache, intra- & interlingual. Einfache Sprache.

Die Module der Ausbildung „Schriftdolmetschen & Live-Untertitelung“:

1. 24.-27.09.24 - Kick-off: Einführung in das Schriftdolmetschen (Präsenz in Berlin)

2. 18.-19.10.24 - Hörschädigung (Präsenz in Berlin)
3. 8.-9.11.24 - Translationswissenschaft und Schriftdolmetschsettings (online)
4. 6.-7.12.24 - Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen (online)
5. 10.-11.1.25 - Technik (Präsenz in Berlin)
6. 7.-8.2.25 - Schriftdolmetschen auf Englisch und interlingual (online)
7. 7.-8.3.25 - Live-Untertitelung und mehrsprachige Events (online)
8. 4.-5.4.25 - Gesundheit und Prüfungsvorbereitung (Präsenz in Germersheim)

Die Ausbildung umfasst insgesamt 390 Unterrichtseinheiten inklusive Selbstlerneinheiten, persönlichen Feedbackrunden und Hospitationen bei Realeinsätzen.

Abschluss und Zertifizierung

Die Weiterbildung „Schriftdolmetschen & Live-Untertitelung“ schließt mit einem Zertifikat ab und folgt den Richtlinien der Kostenträger und des DSB (Deutscher Schwerhörigenbund e.V.). Dieses Zertifikat kannst du dann bei den entsprechenden Kostenträgern vorlegen.

Datum der Prüfung: 9.-10.5.2025 in Germersheim

Anmeldefrist: 24.8.2024 

*** Es gibt unterschiedliche Fördermöglichkeiten. Sprich uns an, wir beraten dich gerne.***

meinen Platz sichern

Wer wir sind

Eine Frau mit kurzen dunklen Haaren und verschränkten Armen lächelt freundlich in die Kamera. Über ihrer linken Schulter steht „Nina Cisneros‟.

Nina

Ninas Leidenschaft sind Sprachen, Kulturen und das menschliche Miteinander. Sie ist Konferenz- und Schriftdolmetscherin für Englisch, Französisch und Spanisch und integrale Kinderyogapädagogin. Als Gründerin und Geschäftsführerin der Orelon GmbH lässt sie ihre Ideen sprudeln und möchte aktiv einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten. Ihr Wissen und ihre umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Schriftdolmetschen, Live-Untertitelung, interlinguales Respeaking und Yoga bündelt sie in dieser Weiterbildung.

Eine Schriftdolmetscherin mit schulterlangem Haar lächelt leicht seitlich gelehnt in die Kamera. Rechts über ihrem Kopf steht „Dorothea Beck‟.

dorothea

Dorothea ist erfahrene Diplom-Dolmetscherin und Konferenzdolmetscherin für Englisch/Deutsch. Auf der Suche nach einem zweiten Standbein entdeckte sie diese andere Art des Dolmetschens für sich. Seit dem Abschluss der Weiterbildung zur zertifizierten Schriftdolmetscherin arbeitet sie regelmäßig in beiden Sprachen und Dolmetscharten. Seit Oktober 2023 gehört sie zum Orelon-Team.

Links im Bild lächelt eine Konferenzdolmetscherin mit dunklen schulterlangen Haaren und seitlichen Pony. Rechts oben steht „Ronja Grebe‟.

Ronja

Ronja ist nach ihren Abschlüssen als Diplom-Dolmetscherin und Diplom-Übersetzerin an der Universität des Saarlandes seit 2010 zunächst als Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin tätig. Nach erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung arbeitet sie zudem seit 2022 als zertifizierte Schriftdolmetscherin und gehört seit 2023 auch zum festen Team der Orelon GmbH. Ihre Arbeitssprachen sind Deutsch, Spanisch und Englisch.

Eine ältere Dame mit langen Haaren und einem freundlichen Lächeln. Rechts über ihrem Kopf steht „Maryanne Becker‟

Maryanne

Maryanne Becker ist Soziologin, Audiotherapeutin und Autorin. Sie gibt Fortbildungen im Bereich Hörbehinderung zum Thema Sozialpsychologische Aspekte und Kommunikation. Darüber hinaus hat sie eine Beratungstätigkeit für Patient*innen und Angehörige in verschiedenen Uni-Kliniken und Hörtherapiezentren inne.1997 ist sie plötzlich vollständig ertaubt und nach zunächst leichtgradiger Schwerhörigkeit nun beidseitig mit Cochlea-Implantaten versorgt. Ihre praktischen Erfahrungen und das fundierte Fachwissen gibt sie auch in ihren Publikationen weiter: Klänge aus dem Schneckenhaus, Cochlea-Implantat-Träger erzählen (2008); Der schwerhörige Patient. Ein Leitfaden für Arzt-Praxis, Klinik und Pflege (2011).

FAQ zur Ausbildung

Was passiert nach dem Abschluss? Welche Wege eröffnet mir die Ausbildung?

Schriftdolmetscher:innen sind in unterschiedlichen Bereichen gefragt. Orelon ist beispielsweise sehr aktiv im Bildungswesen und schriftdolmetscht täglich für hörgeschädigte Schüler und Studentinnen. Unsere Expertise liegt neben dem Bildungsbereich aber in (mehrsprachigen) Konferenzen und Events, bei denen u.a. Live-Untertitel gewünscht werden. Einige Kolleg:innen haben sich mehr auf den beruflichen Kontext ihrer erwachsenen Kund:innen spezialisiert. Aber auch in der Medizin, bei Gericht oder im kirchlichen Kontext werden häufig Schriftdolmetscher:innen gebraucht. Letztlich kannst du selbst entscheiden, welche Branche für dich am attraktivsten ist und ob du auch in einer Fremdsprache oder nur auf Deutsch arbeiten möchtest. Die Grundlagen dafür bekommst du bei uns.

Ich habe wenig Zeit. Wird mich die Ausbildung stressen?

Wir haben die Termine so geplant, dass pro Monat ein Freitag und Samstag für den Kurs feststeht - manchmal in Präsenz, die meiste Zeit online. Was in der Zwischenzeit passiert, ist weitgehend dir selbst überlassen. Wer noch keine Vorerfahrung hat oder auf Nummer sicher gehen will, wird mehr eigene Übungszeit investieren als jemand, der schon auf einem Basiswissen aufbauen kann. Wir empfehlen, die monatlichen Übungssessions mit individuellem Feedback zu nutzen, um eine Einschätzung zum persönlichen Leistungsstand zu bekommen. Gegen Ende der Weiterbildung solltest du ausreichend Zeit für Hospitationen bei realen Einsätzen einplanen.

Ich habe noch keine Erfahrung im Dolmetschen. Kann ich dennoch starten?

Natürlich ist es sinnvoll, wenn man schon auf vorhandener Dolmetscherfahrung oder ähnlichem Vorwissen im sprachlichen Bereich aufbauen kann. Aber das ist kein Muss. Teilnehmende ohne entsprechende Vorerfahrung sind bei uns auch willkommen. Sie sollten dementsprechend etwas mehr Zeit für eigenständiges Üben einplanen, um die Dolmetschtechniken sicher zu erlernen.

Wann finden die Live-Calls statt?

Wir bieten jeden Monat Termine für individuelle Übungssessions mit direktem Feedback an. Die Termine werden jeweils einzeln vereinbart.

Ist es möglich, die Ausbildungsgebühr in Raten zu zahlen?

Ja, die Gebühr kann entweder auf einmal oder in monatlichen Raten gezahlt werden.

Muss ich bei allen Terminen und Calls dabei sein?

Wir bieten eine Weiterbildung an, die dich optimal auf deine zukünftige Tätigkeit als Schriftdolmetscher:in vorbereiten soll. Wenn du aber schon entsprechende Vorerfahrung in bestimmten Gebieten hast, kannst du eigenverantwortlich entscheiden, welche Module oder Themen du nicht mehr brauchst. Entscheidend ist, dass du am Ende die Prüfung bestehst. Gerade die Themen Schriftdolmetschen auf Englisch oder interlingual sind eventuell nicht für alle Teilnehmenden relevant; das ist okay. Wir bieten das Gesamtpaket an, aber du entscheidest, was du daraus machst.

Was macht eure Weiterbildung anders als die von anderen Anbietern?

Uns sind zwei Dinge wirklich wichtig: Zum einen der Praxisbezug. Theorie ist notwendig, aber letztlich sollt ihr in der Weiterbildung auf die Praxis vorbereitet werden. Dazu gehört ganz viel Üben mit individuellem Feedback und Einblicke in reale Dolmetschsettings sowie später die Hospitationen bei echten Einsätzen.

Zum anderen möchten wir uns nicht nur auf das klassische Schriftdolmetschen beschränken. Deshalb behandeln wir auch die immer wichtiger werdenden Themen Schriftdolmetschen auf Englisch und interlingual (also von einer Sprache in eine andere) und Live-Untertitel auf Konferenzen. Selbst wenn manche Kursteilnehmenden vielleicht später nicht in diesen Bereichen arbeiten möchten, ist es von Vorteil zu wissen, worauf es dabei ankommt.

Kontakt

Ein schwarzes Telefon mit Wählscheibe und leicht verheddertem Kabel.

Wir bieten zwei Infowebinare zur Weiterbildung an, bei denen wir gerne eure Fragen beantworten.
18.6. um 17:00 Uhr und
15.7. um 18:00 Uhr
Bitte meldet euch dafür bei uns an: post@orelon.de 

Dir passen die Termine nicht oder du möchtest deine Fragen direkt klären? Dann buche ein Gespräch mit Nina.

Folgen Sie uns:

 

Orelon GmbH
Kochhannstraße 6
10249 Berlin

© 2024 Orelon • ImpressumDatenschutzerklärung